Corporate Design

Bedarf ermitteln

Hier finden Sie eine Checkliste und eine Erklärung des Begriffs Corporate Design.

“Corporate Design” nennt man das Erscheinungsbild eines Unternehmens in der Öffentlichkeit. Die folgende Definition kann als Checkliste dienen, um den individuellen Bedarf für Werbemittel zu ermitteln.

Ziele

Die Gestaltung aller Elemente des Corporate Design geschieht unter einheitlichen Gesichtspunkten (Werbekonstanten), um bei jedem Kontakt einen Wiedererkennungseffekt zu erreichen. Das bedeutet zumeist, dass die Firmenfarben, ebenso wie das Firmenlogo oder ein anderes (beispielsweise geometrisches) Grundmotiv sich auf allen Kommunikationsmitteln befinden (meist auch an ähnlicher Position und in ähnlicher Anordnung). Ebenfalls Bestandteil des Corporate Designs kann eine konsequent verwendete Schriftart (Hausschrift) sein. Zusammen soll alles zu einem visuellen Zusammenhang des jeweiligen Unternehmens führen.

Elemente

Das Corporate Design setzt sich aus unterschiedlichen Elementen zusammen. Hierzu zählen:

Ein aussagekräftiges und passendes Logo mit hohem Wiedererkennungswert bildet meist die Grundlage des visuellen Erscheinungsbildes. Es besteht in der Regel aus einem Schriftzug (Typogramm, Wortmarke) sowie einem Bild oder Symbol (Ideogramm, Bildmarke, Signet).

Die Hausschrift(en) bezeichnet ein zur Unternehmensidentität passendes Schriftbild. Sie beinhaltet entsprechende Schriften für Fließtexte, Logo oder Auszeichnungen.

Die Bildsprache umfasst die Auswahl aussagekräftiger Bilder, Symbole und Motive. Speziell ausgewählte Bilder werden als Schlüsselbilder (Key Visuals) bezeichnet.

Ein Farbkonzept beschreibt eine Auswahl bestimmter Farben. Sie werden wiederkehrend im Logo, den Texten und anderen Gestaltungselementen wiederverwendet.

Idealerweise werden all diese Gestaltungsrichtlinien in einem Corporate-Design-Handbuch festgehalten, das allen – dem Unternehmen und seinen Dienstleistern – als Leitschnur für die Umsetzung des Corporate Designs dient.

Anwendung findet das Corporate Design bei allen Medien und Publikationen des Unternehmens.

  • Briefpapiere, Visitenkarten und Stempel
  • Flyer und Plakate
  • Präsentationen
  • Webseiten
  • Social-Media-Kanäle
  • Banner, Schilder und Fahnen
  • Außenwerbung
  • Merchandise-Artikel

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Corporate_Design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 5